Kallax-Regal upcyceln

Ikea Hack Kallax Makeover mit Möbelfarbe
IKEA-Hack zum Nachmachen

Genug von deinem einfarbigen Kallax-Regal? Mit diesem IKEA-Hack machst du dein Kallax zum individuellen Einzelstück. Schritt für Schritt zeigt Andrea dir, wie du ganz einfach Türen für dein Kallax bauen kannst und das Regal mit einer Deckplatte aus Holz und neuen Füßen verschönerst. Fürs Jungle Feeling darf eine Farbschicht Salbei nicht fehlen.

 Kallax Makeover mit Möbelfarbe

 

Du brauchst:

Für die Deckplatte:

  • Leimholzplatte Fichte (80,8 cm x 40,5 cm x 1,8 cm)
  • Profilleiste Fichte (1,9 cm x 2,8 cm x 240cm)
  • 4 Holzdübel (8 mm)

 

Für die Türen:

  • 2 Flachleisten Kiefer (1 cm x 4,6 cm x 240 cm)
  • 2 Flachleisten Kiefer (0,5 cm x 2,9 cm x 240 cm)
  • 2 Flachleisten Kiefer (0,5 cm x 1,3 cm x 240 cm)
  • Juteband (50 cm x 200 cm)
  • 4 Scharniere

 

Für die Rückwand:

  • Sperrholzplatte (790 mm x 790 mm x 3mm) 
  • oder alternativ MDF-Platte

 

Werkzeug/Material:

  • Gärungslade und Gärungssäge
  • Holzleim
  • Handtacker und Klammern (8mm)
  • Akkuschrauber mit Bohraufsätzen (3mm und 8mm)
  • Holzschrauben (3mm x 16mm) f. Scharniere und Rückwand
  • 4 Metallfüße oder Holzfüße (10cm hoch)
  • Möbelknöpfe

 

Möbelfarbe:

  • Lasur (z.B. Helle Eiche)
  • Backpulver (zum Anmischen der Kreidefarbe)
  • Lack (z.B. Salbei)

 

Natürlich kannst du auch andere Color Up Farben und Materialien verwenden, um aus deinem Kallax einen individuellen Hingucker zu machen!

Aufbauskizze Kallax Makeover 

 

Video-Tutorial:

 

Fertig ist dein „neues“ Möbelstück.

 

Landholz Kallax Makeover mit Color Up Farbe Salbei

 

Einrichtungs-Tipp:

Wiederhole die Farben und Materialien des Kallax-Regals an anderer Stelle, um das Möbelstück gut in den Raum zu integrieren. Andrea hat sich zum Beispiel dazu entschieden noch einen Hocker in Salbei und Helle Eiche zu streichen. 

Vorheriger Beitrag

Hast du Fragen zu unseren Produkten?

Was steckt in den Color Up Boxen, was macht die Möbelfarbe so besonders, und wie viele Dosen brauche ich eigentlich? In unserem FAQ findest du bereits zahlreiche Antworten. Schau doch mal vorbei.