DIY-Balance Boards

DIY-Balance Boards
So easy baust und gestaltest du dein Balance-Board selbst

Du möchtest mehr Balance und gleichzeitig viel Surfspaß zu jeder Zeit an jedem Ort für kleines Geld? Dann bau dir dein Balance-Board einfach selbst und lackiere oder bedrucke es mit deinen Lieblingsfarben

Du brauchst:

  • 1 Leimholzplatte aus Fichte oder 1 Schichtholzplatte aus Birke (18 x 300 x 800 mm für ein schmales Brett,18 x 400 x 800 mm für ein etwas breiteres Brett)
  • Stichsäge, Schraubzwingen & Schleifgerät 
  • Holzlasur Helleeiche oder Nussbaum, um das Holz zu schützen
  • verschiedene Möbelfarben wie zum Beispiel Aquamarin, Strandstein oder Nachthimmel
  • ggf. eine Schablone für den Aufdruck und Masking Tape, um das Board z.B. mit Streifen zu bemustern
  • Holz -oder Korkreste, um das Board an den Rändern zu verstärken (damit du beim Balancieren nicht abruschst)
  • einen starken Kleber bzw. Leim, um diese Reste am Board zu befestigen
Achtung!
Das schmale Balance-Board aus Leimholz ist nur für Personen mit einem Gewicht von max. 90 kg geeignet. Schichtholzplatten sind etwas robuster und halten bis zu 120 kg Gwicht.

So geht´s: 

  • Zeichne mit Hilfe einer ovalen Form die Form deines Boards auf die Platte (z.B. mit dem Deckel eines großen Farbeimers oder mit einer ovalen Backform).
  • Befestige das Holz mit Zwingen an einem festen Tisch und säge eine Ecke mit der Stichsäge rund ab.
  • Benutze den Verschnitt, um die anderen Ecken rund abzuzeichnen, oder zeichne die anderen Ecken ebenfalls mit der ovalen Form an.
  • Säge auch die anderen Ecken ab.anzeichnen und sägen
  • Schleife das Board einmal rundherum, insbesondere dort, wo du gesägt hast.
  • Verstärke die Ränder mit dem Restholz, wenn du möchtest.
  • Um das Holz zu schützen, lasiere es von beiden Seiten mit einer Holzlasur. 

schleifen und lasieren

Gestalte nun das Board nach deinem Belieben mit deinen Lieblingsfarben. Besonders schön wirkt dein Board, wenn die Farben, die du benutzt aufeinander abgestimmt sind - so wie die Farben in unseren Color up Boxen. Du kannst es zudem mit Hilfe von Schablonen bedrucken, die Anleitung zum Schablonieren findest du hier und passende Schablonen kostenlos zum Herunterladen im Shop.

Auch Streifen lassen sich mit Hilfe von Masking Tape, das in jeder unserer Allrounder Boxen enthalten ist, ganz easy anbringen. Von den Rändern im gleichen Abstand entfernt können sie dir dabei helfen, beim Balancieren mittig und stabil auf dem Board zu stehen. 
Beispiele Balance Boards
Tipp💡: 
Streiche dein Board in bunten Farben als Kontrast zur restlichen Umgebung und schaffe damit einen dekorativen Eyecatcher, der dich stets daran erinnert die Balance zu halten. Oder streiche das Board in den gleichen Farben wie beispielsweise deine Möbel und füge es so stimmig in dein Raumkonzept mit ein. Eine große Auswahl an Möbelfarben und Streichwerkzeug findest du in unserem Shop.
Board als Hingucker
Vorheriger Beitrag

Hast du Fragen zu unseren Produkten?

Was steckt in den Color Up Boxen, was macht die Möbelfarbe so besonders, und wie viele Dosen brauche ich eigentlich? In unserem FAQ findest du bereits zahlreiche Antworten. Schau doch mal vorbei.