Shop Color Up Boxen Farben und Lasuren Möbel DIY Schablonen Upcycling Gutschein Inspiration Workshops Anleitung About Blog FAQ
Möbel streichen leicht gemacht.
DIY Blog für Möbel Upcycling
Blog

Möbel streichen ohne schleifen

So kannst du Möbel streichen, ohne sie professionell/ mit der Maschine ganz ab zu schleifen.

Du möchtest deine Möbel upcyclen und fragst dich: Kann ich meine Möbel streichen ohne zu schleifen? Dieser schöne, alte Schrank, der Tisch vom Flohmarkt oder die Kommode, die einfach nicht mehr frisch aussieht – und nun soll ein schnelles MakeOver her. Das geht, wenn du ein paar Dinge beachtest. Wie du deine Möbel streichen kannst, ohne vorher professionell zu schleifen, und wie wir das machen, erzählen wir dir in diesem Artikel.

Verschiedene Oberflächen streichen – darauf solltest du achten

Grundsätzlich kannst du dein Möbelstück natürlich auch streichen, ohne es vorher zu schleifen. Pinselst du aber einfach ohne jegliche Vorbereitung mit der Farbe über dein Möbelstück, kann das Farbergebnis in vielen Fällen unbefriedigend sein – und vor allem ziemlich anfällig für Kratzer und co. Dennoch ist es sehr gut möglich, ohne aufwendiges Schleifen und ohne Vorwissen als Anfänger zu einem grandiosen Upcycling-Ergebnis zu kommen. Hier sind unsere Tipps.

Unbehandelte Möbel streichen

Ganz unbesorgt kannst du deinen Schrank oder deine Kommode streichen ohne vorher überhaupt nur ans Schleifen zu denken, wenn das Holz unbehandelt ist. Unbehandelte Möbel kannst du ganz einfach mit einem milden Reiniger wie z.b. einer dünnen Spülilösung reinigen und trocknen lassen – und dann kann es auch schon los gehen.

Lacke und Lasuren dringen hier problemlos ins Holz ein und trocknen schnell. Denk daran, dass du bei unbehandeltem Holz evtl. etwas mehr Möbelfarbe benötigst. Denn da unter der neuen Farbe noch keine Farbschicht ist, an der sie anhaften kann, dringt die frische Farbe fast zu gut in das Holz ein, sodass oft ein zusätzlicher Anstrich nötig ist. Die erste Schicht gibt dem Holz sozusagen nur die erste Färbung.

Mit Holzfarben einfach unbehandeltes Holz streichen, mit Möbellacken ohne schleifen. Mit Holzfarben einfach unbehandeltes Holz streichen, mit Möbellacken ohne schleifen.
Wenn du möchtest, dass die Holzmaserungen hinterher noch erkennbar sind, empfehlen wir dir, mit Lasuren zu arbeiten. Holzlacke hingegen sind sehr deckend und somit für ein erfrischendes Farbergebnis und echte Hingucker perfekt.

Behandelte Möbel streichen ohne schleifen

Ist dein Möbelstück wie z.B. dein Tisch oder dein Schränkchen bereits lackiert oder lasiert, hast du zwei verschiedene Möglichkeiten. Option 1: Du schleifst dein Möbelstück doch mit der Schleifmaschine ab. Wenn du ein lackiertes Möbel besitzt, aber gerne ganz an die Holzoberfläche ran möchtest, ist es sinnvoll, mit der Schleifmaschine zu schleifen. Das machst du am besten draussen. Alle anderen Vorgehensweisen kannst du mit unseren Farben bequem in deinem eigenen Wohnzimmer machen.

Option 2 – und das ist auch unsere Lieblingsmethode fürs Möbel-Upcycling, weil es so schön unkompliziert ist: Du schleifst die Oberfläche nur ganz leicht mit dem Schleifpad an, für einen optimalen Farbhalt und ein langlebiges und robustes Upcycling-Ergebnis. Du findest ein solches Schleifpad zum Beispiel in unserer Color Up Box – Allrounder.

Möbel einfach streichen – alles in unserer DIY-Box für Möbel-Upcycling Möbel einfach streichen – alles in unserer DIY-Box für Möbel-Upcycling

Was ist ein Schleifpad und wie funktioniert das?

Ein Schleifpad kannst du dir wie einen kleinen Schwamm vorstellen, der mit einem feinen Schleifpapier bezogen ist – feiner als die Nagelfeile. Mit dem Schleifpad schleifst du deine Möbel nicht wirklich – du raust nur die Oberfläche ganz leicht an, sodass die neue Farbschicht besser auf ihr haften kann.

Möbel mit dem Schleifpad anrauen für ein tolles Farbergebnis beim Möbel-Upcycling Möbel mit dem Schleifpad anrauen für ein tolles Farbergebnis beim Möbel-Upcycling

Das Schleifpad dient bei der Vorbereitung des Holz-Möbels zum Säubern und Anrauen, es wird aber auch zum sogenannten Zwischenschleifen zwischen zwei Farbschichten benutzt. Kleine Krümelchen oder Härchen werden so leicht entfernt, und durch das erneute Anrauen haftet die letzte Farbschicht noch besser. Schliesslich möchten wir, dass unser Anstrich gut und lange hält. Denn dadurch wird das Farbergebnis nicht nur besser, sondern die Farbe auch robuster.

Da das Schleifpad wie ein Schwamm in der Hand liegt, ist die Bearbeitung des Möbelstücks mit dem Schleifpad leichter als mit Schleifpapier und Schleifklotz. Durch das wirklich sehr sanfte Schleifen musst du auch keine Angst haben, etwas falsch zu machen und z.B. zu viel zu schleifen. Es ist ganz einfach. Und du brauchst dafür keinerlei Vorkenntnisse.

Möchtest du dunkle Möbel weiß streichen, empfehlen wir dir diesen Artikel zum Thema „Dunkle Möbel hell streichen“.

Ok zugegeben – es gibt auch noch Option 3: Du streichst einfach ohne jegliche Vorbereitung über dein bereits lackiertes oder lasiertes Möbelstück. Das würden wir aber nur bedingt empfehlen, da die Farbe dann erstens nicht so gut haften kann, und zweitens die Oberfläche anfälliger für Kratzer und co ist. Streichst du Flächen, die kaum genutzt werden, z.B. die Innenseiten einer Kommode oder Unterseite eines Regalbodens, musst du nicht zwingend anschleifen, für alle anderen Flächen (die viel angefasst werden), empfehlen wir dir das ganz einfache Schleifen mit dem Schleifpad.

Andere Möbel und Oberflächen bearbeiten

Natürlich kannst du mit unseren Farben auch andere Oberflächen als Holz bearbeiten. Auch Möbel, die zwar eine Holzoptik haben, aber nicht aus Echtholz oder furniert sind, können mit dem Schleifpad angeraut werden. Bei solchen Oberflächen solltest du auf keinen Fall mit der Schleifmaschine schleifen, da die Oberfläche und damit auch die Holzoptik leicht beschädigt wird, und dein Möbelstück dann nur schwierig zu reparieren ist. Mit dem sanften Schleifpad kannst du aber auch diese Oberflächen ganz einfach säubern und anrauen, und deine Kommode, deinen Stuhl oder dein Nachtschränkchen mit der Möbelfarbe neu streichen.

Und dann gibt es ja noch mehr Oberflächen, die wir niemals schleifen.

Glasoberflächen, Vasen etc. kannst du gut mit sogenannter „Kreidefarbe“ bemalen. Da sich der Kauf einer ganzen Dose aber für z.B. kleine Wohnaccessoires kaum lohnt, zeigen wir dir in diesem Artikel, wie du die widerstandsfähige, matte Farbe aus einem kleinen Teil der Farbe, z.B. dem Rest, der noch in deiner Farbdose ist, einfach selbst machst. Die „Kreidefarbe“ kannst du übrigens mit wirklich jedem unserer Möbellacke ganz einfach selber herstellen. Wie das geht, zeigen wir dir in diesem Instagram-Video.

Hast du noch Fragen? Schau doch mal in unserem FAQ vorbei oder lass uns eine Nachricht da.

Wie kann ich Möbel streichen ohne zu schleifen , und worauf muss ich beim Möbel-Upcycling achten? Hol dir jetzt deine DIY-Anleitung zum Thema „Möbel streichen ohne schleifen“.

Color up für deine Möbel

Verpass deinen Möbeln den Anstrich ihres Lebens. Wähle deine Color Up Farben und kreiere echte Hingucker.

Alle Produkte

Hast du bereits Fragen?

In unserem FAQ beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zur Color Up Box, der Anwendung und mehr.

Zum FAQ

Bunte Post:
Der Newsletter

Wir versorgen dich regelmäßig mit Tipps und Tricks für deine kreativen Projekte, Wohn-Inspirationen, Aktionen und mehr.

Jetzt anmelden

*Bei Erstanmeldung zu unserem Newsletter. Den Gutscheincode bekommst du nach deiner Anmeldung ganz einfach von uns per Mail.

Brief Newsletter Rabatt auf Holzlacke und Holzlasuren bei Newsletter Anmeldung

Newsletter

In unserem Newsletter versorgen wir dich regelmäßig mit Wohn-Inspirationen, kreativen Ideen für eigene Projekte, Tipps, Tricks und Landholz-News. Hier erfährst du außerdem sofort von Angeboten, Aktionen und mehr.

Einwilligung in den Kontakt zu Werbe- und Informationszwecken

Bitte wähle aus, wie du von uns hören möchtest:

Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden, indem du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findest du hier.

Wir nutzen Mailchimp für unsere Marketing-Aktivitäten. Mit dem Abonnieren unseres Newsletters bestätigst du dein Einverständnis dazu, dass deine Daten an Mailchimp zur Verarbeitung weitergeleitet werden. Erfahre mehr über die Datenschutzbestimmungen von Mailchimp.