Shop Color Up Boxen Farben und Lasuren Möbel DIY Schablonen Upcycling Gutschein Inspiration Workshops Anleitung About Blog FAQ
Möbel streichen leicht gemacht.
DIY Blog für Möbel Upcycling
Blog

Gartenmöbel richtig streichen und wetterfest machen

Mit der passenden Farbe und Lasur deine Balkonmöbel und Gartenstühle auf den Sommer vorbereiten

Endlich Sonne. Höchste Zeit, den DIY-Balkon oder die Terrassenmöbel aufzubereiten und neu zu streichen. Denn abgewohnte Möbel und bereits stark belastete Holzoberflächen sind anfälliger, wenn du sie nicht neu behandelst. Damit du länger etwas von deinen Outdoor-Möbeln hast, lohnt sich ein regelmäßiger Anstrich. Worauf du bei der Farbwahl achten solltest, und wie dir dein Anstrich deiner Balkonmöbel oder Garteneinrichtung gelingt, erzählen wir dir in diesem Artikel.

Die richtige Farbe für deine Möbel draußen – wetterbeständig und blockfest

Bei der Auswahl der Möbelfarbe für deine Einrichtung von kleinen Balkonmöbeln bis zum großen Terrassentisch aus Holz solltest du vor allem darauf achten, dass die Holzlacke oder Lasuren, die du nutzt, wetterfest sind. Unsere gesamten Color Up Farben sind wetterbeständig und blockfest. Das bedeutet, sie sind nicht anfällig für z.B. Macken und co, wenn der Wind etwas dagegen weht o.ä. Daher sind die Landholz Lacke und Lasuren sehr gut für drinnen und draussen geeignet – du kannst damit also ganz einfach auch deine Outdoor-Möbel streichen.

Gartenmöbel ganz einfach selber streichen Gartenmöbel ganz einfach selber streichen
Durch das Streichen mit unserer Farbe entsteht eine Schutz-Schicht, die wasserabweisend ist. Perfekt für den Garten oder Balkon. Aber Achtung: Ähnlich wie bei wasserabweisenden Klamotten sollte man die Möbel natürlich nicht dauerhaftem Regen aussetzten. Das ist wie bei anderen Farben auch. Wenn Trocknung wieder in Aussicht ist – zum Beispiel wenn bald wieder die Sonne scheint – können die Möbel auch gelegentlich im Regen stehen, vielleicht aber nicht den ganzen Herbst und Winter bis April hindurch. Das kennst du bestimmt.

Unsere Farben sind außerdem UV-lichtbeständig, sodass die Farben nicht verblassen. Und aufgrund der gut abwaschbaren Oberfläche lässt sich auch Schmutz ganz einfach entfernen.

Darauf solltest du beim Streichen von Gartenmöbeln achten

Outdoor-Möbel lassen sich genauso streichen wie Möbel im Innenbereich. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Möbel streichen findest du hier. (LINK) Unser Tipp: Lasuren solltest du für Balkon- und Gartenmöbel nicht für die Oberflächen aus Holz zu nutzen, die direkt und dauerhaft der Witterung ausgesetzt sind. Das hat einen einfachen Grund. Da sie eine geringere Dichte als die anderen Farben haben, ist die Schutzschicht nicht so dicht und fest wie die der Lacke und es kommt leichter dazu – insbesondere, wenn Regenwasser auf der Oberfläche steht und nicht ablaufen kann – dass die Lasurschicht aufbricht und abblättert. Du müsstest also öfter nachstreichen. Vielleicht kennst du das Phänomen bereits, wenn du einfache, gekaufte Holzmöbel dauerhaft auf deinem Balkon oder deiner Terrasse stehen hast.

Balkonmöbel und Terrasseneinrichtung wetterfest machen Balkonmöbel und Terrasseneinrichtung wetterfest machen
Unsere Möbelfarben abseits der Lasuren Helle Eiche und Nussbaum sind Holzlacke. Sie sorgen für eine dichtere Schicht auf deinen Möbeln, die auch dem Wetter viel besser trotzen kann. Wir empfehlen, Oberflächen, die stark der Witterung ausgesetzt sind, mit diesen Möbelfarben zu streichen, wenn du sie upcyclen möchtest.

Gartenmöbel für draußen ölen oder lasieren?

Statt Holz-Oberflächen zu lasieren, können sie auch geölt werden. Das Öl dringt tiefer in das Holz ein und bildet eine noch stärkere Schutzschicht als Lasuren. Je nach Holzart gibt es im Handel spezielle lösungsmittelfreie Pflege-Öle. Aber Achtung: Farblose Öle bieten keinen UV-Schutz und daher auch keinen Schutz vor dem Vergrauen. Pigmentierte Öle müssen 2-3 mal im Jahr eingesetzt werden, damit sie gut schützen. Damit ist der Aufwand natürlich höher als bei Lasuren.

Die richtige Nachbearbeitung – Möbel mit der gleichen Farb-Art streichen

Generell sollten geölte Möbel wieder geölt, und lasierte Möbel wieder lasiert werden. Möchtest du eine andere Schutzschicht auf ein Möbel auftragen, als vorher drauf war (also zum Beispiel einen vorher geölten Tisch lasieren), empfehlen wir, das Möbelstück vorher komplett abzuschleifen, bevor du eine andere Schutzschicht aufträgst.

Die Behandlung von Holzoberflächen von Gartenmöbeln mit Lasuren oder Ölen erfordert in jedem Fall etwas mehr Aufwand als sie unseren Möbelfarben komplett zu streichen. Vor der neuen Behandlung sollten Outdoor-Möbel immer gesäubert, und bestenfalls auch angeschliffen werden. Das geht ganz einfach zum Beispiel mit dem Schleifpad aus unserer Allrounder-Box.

Gartenmöbel streichen: Holzlacke und Lasuren von Landholz Gartenmöbel streichen: Holzlacke und Lasuren von Landholz

Wir empfehlen außerdem: Mach dir keine zu großen Sorgen um das Vergrauen von stark dem Wetter ausgesetzten Flächen wie deiner Tischplatte, denn es verleiht den Möbeln eine schöne Färbung/ Patina, die übrigens sehr gut zu unseren Farben passt. Deshalb kann es zum Beispiel eine grandiose Idee sein, deine Tischplatte ruhig etwas angrauen zu lassen, und nur die Beine eines Tisches mit frischer Möbelfarbe zu streichen – für überzeugende Farbakzente im Garten.

Gartenmöbel richtig pflegen, damit die Farbe gut und lange hält

Vor der Pflege ist vor allem die Wahl hochwertiger Farbe für deine Gartenmöbel enorm wichtig. All unsere Farben sind bestens für Balkon- und Gartenmöbel geeignet. (LINK) Die Möbelfarben sind auch eine großartige Wahl, weil sie UV-lichtbeständig sind, sodass die Farben nicht verblassen.

UV-sichere Möbelfarbe für wetterfeste Gartenmöbel UV-sichere Möbelfarbe für wetterfeste Gartenmöbel
Sollten die Möbel doch Gebrauchsspuren bekommen oder verschmutzen, kannst du einfach im nächsten Frühling einmal mit einem leichten Mittel oder dem Schleifpad säubern, und noch einmal überstreichen – das genügt. Dann erstrahlen sie wieder im neuen Glanz.

Welche Farben sollte man für besonders gute Ergebnisse wählen?

Fragst du dich, welche Töne besonders für deine Terrassen-Möbel geeignet sind? Die Antwort ist ganz einfach: All unsere Möbelfarben kannst du ganz unbesorgt für deine Balkoneinrichtung und Gartensets nutzen. Einfach das Möbelstück gut säubern, anschleifen und neu einfassen. Zu lasierende Möbel vorher gründlich abschleifen.

Terrassenmöbel und DIY-Balkon selber gestalten Terrassenmöbel und DIY-Balkon selber gestalten

Kleiner Geheimtipp für bereits stark abgenutzte Holzmöbel, die du streichen möchtest: Waren die Möbel vorher geölt (bei den alten Möbeln ist das Öl meist schon abgetragen) und sollen nun lackiert werden, einfach einige Zeit in den Regen stellen, gut durchtrocknen lassen – dann kannst du sie nach dem Säubern und Anschleifen problemlos lackieren.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage: In welcher Farbe streichst du deine Terrassen-Möbel?

Alle Color Up Farben findest du in unserem Shop – such dir einfach welche aus.

Du bist noch unschlüssig? In diesem Artikel zeigen wir dir ein paar Einrichtungsideen für Balkon und Garten mit verschiedenen Möbelfarben.

Color up für deine Möbel

Verpass deinen Möbeln den Anstrich ihres Lebens. Wähle deine Color Up Farben und kreiere echte Hingucker.

Alle Produkte

Hast du bereits Fragen?

In unserem FAQ beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zur Color Up Box, der Anwendung und mehr.

Zum FAQ

Bunte Post:
Der Newsletter

Wir versorgen dich regelmäßig mit Tipps und Tricks für deine kreativen Projekte, Wohn-Inspirationen, Aktionen und mehr.

Jetzt anmelden

*Bei Erstanmeldung zu unserem Newsletter. Den Gutscheincode bekommst du nach deiner Anmeldung ganz einfach von uns per Mail.

Brief Newsletter Rabatt auf Holzlacke und Holzlasuren bei Newsletter Anmeldung

Newsletter

In unserem Newsletter versorgen wir dich regelmäßig mit Wohn-Inspirationen, kreativen Ideen für eigene Projekte, Tipps, Tricks und Landholz-News. Hier erfährst du außerdem sofort von Angeboten, Aktionen und mehr.

Einwilligung in den Kontakt zu Werbe- und Informationszwecken

Bitte wähle aus, wie du von uns hören möchtest:

Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden, indem du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findest du hier.

Wir nutzen Mailchimp für unsere Marketing-Aktivitäten. Mit dem Abonnieren unseres Newsletters bestätigst du dein Einverständnis dazu, dass deine Daten an Mailchimp zur Verarbeitung weitergeleitet werden. Erfahre mehr über die Datenschutzbestimmungen von Mailchimp.